Solianis Monitoring AG: Markteintritt 2011 kann wie geplant eingehalten werden

Solianis Monitoring AG präsentiert nicht-invasives,
kontinuierliches Blutzucker Messsystem an der Internationalen
Konferenz über fortschrittliche Technologien und Therapien für
Diabetes (Basel, 10.- 13. Februar 2010).

Dr. Andreas Caduff, Chief Technology Officer bei Solianis
Monitoring AG gibt einen Überblick über das patentgeschützte Solianis
Multisensor Glucose Monitoring System (MGMS), das in ersten
Testläufen mit Diabetikern seine Alltagstauglichkeit bewiesen hat.

“Wir freuen uns über den Fortschritt”, sagt Mario Stark, CEO von
Solianis. “Derzeit bereiten wir unsere Produktion vor und werden noch
in diesem Jahr klinische Studien mit unserem System durchführen, die
belegen werden, dass das Produkt sicher ist und das leistet, was
unsere Kunden erwarten. Die Daten dieser Studien sind die
Voraussetzung für die CE Zertifizierung und die Markteinführung des
Produktes in Europa 2011. Gleichzeitig entwickelt sich unsere Firma
von einer Start-up Organisation zu einem Unternehmen, das die
Verantwortung übernimmt, ein zuverlässiges nicht invasives MGMS
anzubieten. Gemeinsam mit wissenschaftlichen und klinischen Experten
sowie Patientenvereinigungen stellen wir sicher, dass MGMS die
Erwartungen von Patienten, ihren Angehörigen und Betreuern erfüllt”.

Solianis Monitoring AG ist eine medizinal-technische Firma, die
Systeme zur nicht-invasiven kontinuierlichen Blutzuckermessung für
Patienten mit Diabetes entwickelt. Die Technologie beruht auf einer
einmaligen und proprietären Multisensortechnik zur Überwachung
physiologischer Parameter. Das nicht-invasive Solianis System liefert
Resultate, die vergleichbar sind mit denen bereits eingeführter
invasiver Systeme. Gegründet wurde Solianis im Mai 2005, und sie
wurde bis jetzt durch private Investoren, den Pionier Fonds der
Zürcher Kantonalbank und die EGS Beteiligungen AG finanziert. Die
Firma plant die Einführung ihres ersten Produktes für
Insulinpflichtige Patienten mit Diabetes in Europa im Jahr 2011, nach
der Zulassung in Europa.

-apa, ots

You may also like...