Fortune Management Inc. Fortune gewinnt HLSP Holding-Prozess im Supreme Court

EANS-Adhoc:

Fortune Management Inc. (General Standard, ISIN USU026281027, SIN: A0BLYY; “Fortune”) hat mit der Abweisung der Klage der HLSP Holdings Corp. Puerto Rico, in Liquidation (“HLSP”) letztinstanzlich obsiegt. Mit Entscheid vom 15. Februar 2010 hat der Supreme Court des Staates Delaware/US als zuständiges Gericht in letzter Instanz die Klage gegen Fortune vollumfänglich abgewiesen und den summarischen Entscheid der Vorinstanz gestützt (siehe Ad-Hoc Mitteilung vom 2. Februar 2009).

Da die vom ehemaligen Fortune-President Jack Takacs initiierte Klage zu erheblichen Störungen im Restrukturierungsprozess der Gesellschaft und damit verbundenen Schaden geführt hat, prüft das Management allfällige Schadenersatzklagen gegen die Protagonisten der HLSP-Klage.

-apa, ots –

You may also like...